Durch das jahrelang bestehende berufliche und ehrenamtliche Engagement unserer Teammitglieder in der Sport- und speziell in der Kinder- und Jugendförderung, entstand vor Jahren die Idee und vor allem der Wunsch, Aktivitäten mit den persönlichen Vorstellungen durchzuführen. Aufgrund gesammelter Erfahrungen legen wir unseren Schwerpunkt auf die sportliche und persönliche Förderung im frühkindlichen Entwicklungsstadium im Alter von 5 bis 10 Jahren, in dem wir spezifische und individuelle Neigungen erkennen, filtern und fördern möchten.

Unsere Idee fand in unserem privaten und sportlichen Umfeld großen Anklang, so dass wir ins Auge fassten, Ferienfreizeiten durchzuführen. Ziele dieser Veranstaltungen sind, die Kinder in den Ferien von der „Straße zu holen“, sie sinnvoll zu beschäftigen und sie sportlich und sozial zu fördern. Geboten wird eine tägliche Ganztagsbetreuung von 9.00 bis 16.00 Uhr, inklusive Vollverpflegung (kindgerechtes Mittagessen, Pausenverpflegung, Obst, ausreichende Getränke).

Für eine gute qualitative Betreuung sorgen Sportlehrer, Krankengymnasten, Gymnastiklehrer, Fußballtrainer, Sportstudenten und Erzieherinnen, die den Kindern in kleinen Gruppen ein fachgerechtes, spaß- und spielorientiertes Training bieten. Viel Wert legen wir auf das Einbeziehen der ganzen Familie, die ebenfalls über den Tag hinweg mit Getränken und kleinen Snacks versorgt werden. Die rege Teilnahme an unseren Abschlussveranstaltungen am letzten Tag der Ferienfreizeiten, bestätigt unser persönliches Engagement.

Der Teilnahmebeitrag für unsere Ferienfreizeiten ist der errechnete Beitrag, der zur Fixkostendeckung dringend notwendig ist. Jedes Kind erhält neben der guten Betreuung und der kindgerechten Verpflegung einen eigenen Qualitätsfußball, eine Trinkflasche, ein T-Shirt sowie eine Urkunde mit Foto.

Herauszuheben ist unsere schriftliche Beurteilung des persönlichen und sportlichen Entwicklungsstandes jedes Kindes.

Für eine Haftpflicht- und Unfallversicherung eines jeden Teilnehmers ist ebenfalls gesorgt.
Die Organisation und Durchführung einer solchen Ferienfreizeit erfordert einen immensen Zeitaufwand und eine enorme persönliche Einsatzbereitschaft.

Unsere Fußball-Ferien-Camps sind immer nahezu ausgebucht. Dies verdeutlicht, dass unsere engagierte Arbeit für die Kinder- und Jugendlichen bei den Familien Anklang findet und das Bedarf besteht.